Mit der Genehmigung unseres Patientenpaares veröffentlichen wir hier ihre aktuelle Zuschrift.

Mit der Genehmigung unseres Patientenpaares veröffentlichen wir hier ihre aktuelle Zuschrift.

Liebe Freunde von“Auszeit für die Seele“

Nun ist schon eine Woche um und es ist als wär es gestern. Die Anreise ins schöne Cliff Hotel Sellin erfolgte am 16. April. Dies war mein 60. Geburtstag. Dies ist nicht grundlos gewählt, meine Begleitung und ich wollten keine Feier und die Kosten optimieren. wie wir alle wissen, Stress sollte man als Krebspatient vermeiden,

Im übrigen, in der Vorsaison ist mehr Ruhe und ohne Hektik und viel Volk der Erholungseffekt größer.Dies konnten wir im Hotel mit allem Luxus, was ich noch nie erlebt habe, als auch auf der Insel wo die Angebote an Ausflugs-und Erholungsmöglichkeiten schier unendlich ausgiebig nutzen.

Bei schönstem Frühlingswetter begannen wir den Tag,so es die Gesundheit zuließ mit einer zünftigen Strandwanderung und erfreuten uns an der explodierenden Natur.

Die salzhaltige und feinstaubarme Meeresluft hat mir so gut getan ,ich konnte schon in der 2. Nacht schmerzfrei durchschlafen.

Nach Stunden voller schöner Momente wo wir auch Bus, Bahn und Schiff nutzen konnten fand die Entspannung bei Sauna Schwimmbad und sehr gutem Essen seine Fortsetzung. Die Ferienwohnung mit kompletter Ausstattung wie Balkon mit Meeresblick, Dusche und bequemen Betten nutzten wir fast nur nachts. Insgesamt war es unglaublich was uns hier schönes geboten wurde. Dafür dankte ich auch dem Sponsor und Gastgeber in einem Eintrag ins Gästebuch. Auch für die Großzügigkeit und das gute Herz für Kranke und Bedürftige. Ich bin froh und glücklich daß ich so eine schöne erholsame Woche mit meiner Katrin noch erleben durfte. Sellin bleibt für mich als ein Ort der Entschleunigung, Ruhe und Zufriedenheit in Erinnerung.

In diesem Sinne danke ich allen Beteiligten die uns diese nachhaltige Zeit ermöglichten.

Vielleicht, wenn es die Gesundheit erlaubt komme ich noch einmal in den Genuss eine „Auszeit“ genießen zu können
Also,bleibt gesund oder werdet es.

Liebe Grüße

Friedmar und Katrin aus Vierkirchen

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 − fünf =