Hotel „1780“ in Carolinensiel leistet Unterstützung

Verein „Auszeit für die Seele e.V.“ hilft

Monika Hauber mit Hotelier Karsten Alexius Foto: Günter Ziemann

GZI / Der Verein „Auszeit für die Seele e.V.“ gegründet unter dem Leitsatz „Der Verein ist ein Selbsthilfeverein für an Krebs Erkrankte und deren Angehörige.“ ist schon seit einiger Zeit hier in Ostfriesland aktiv.
Schon im Jahr 2019 nahm der Verein zum Clinsieler Kurdirektor Kai Koch Kontakt auf. Auf dem Campingplatz in Harlesiel wurde von der Nordseebad GmbH ein kostenloser Stellplatz zur Verfügung gestellt. Der Vereinseigene Wohnwagen, bekannt durch seine bunte Lackierung, steht seit Anfang des vorigen Jahres jetzt dort.
In dem Wohn wagen konnten schon einige Familien, die durch die Krebserkrankung in unverschuldete finanzielle Engpässe geraten sind, ein Urlaub ermöglicht. Gerade in so schweren Zeiten für Patient*in aber auch für die Familie ist eine Auszeit für die Seele besonders wichtig.
Hier springt der Verein ein und hilft. Durch zahlreiche Aktionen sammelt der Verein Spendengelder, um so weiterzuhelfen. Aber auch „Gastgeber mit Herz“ sucht der Verein. Immer wieder finden sich Vermieter von Ferienwohnungen die Leerzeiten dem Verein zur Verfügung stellen. Über die Jahre hat sich so ein Netzwerk gefunden das in ganz Deutschland, aber auch in verschiedenen Nachbarländern Ferienwohnungen vermittelt.
Die Gründer Annemarie Hunecke und Reinhard Göddemeyer haben sich ganz dem Projekt verschrieben.
Im letztem Jahr haben Sie sogar ihr Haus in Unna /NRW verkauft und sind hier nach Ostfriesland gezogen. In Altfunnixsiel ist seit letztem Jahr die Schaltzentrale des Vereines.
Aktuell konnte der Verein wieder helfen und Monika Hauber aus Kassel eine Auszeit in Carolinensiel ermöglichen. Bei einem Krankenhausaufenthalt im Jahr 2018 wurde Frau Hauber durch einen Fleyer auf den Verein aufmerksam. Sie nahm Kontakt mit dem Verein auf und recht bald wurde eine erste Auszeit geplant. Doch die Krankheit ließ die Urlaubsträume platzen. Ein weiterer Krankenhausaufenthalt wurde notwendig. Jetzt nachdem es Corona ein zweites Mal nicht möglich machte, gelang der dritte Anlauf.
Im Hotel 1780 in Carolinensiel fand man eine Unterstützung durch den Inhaber Karsten Alexius, der dem Verein bei den Konditionen deutlich entgegenkam.
Am letztem Wochenende machen sich Annemarie und Reinhard auf den Weg nach Kassel um Frau Hauber abzuholen und nach Carolinensiel zu fahren. Hier verbringt die über 80jährige Dame jetzt eine „Auszeit für die Seele“. Am Donnerstag wurde die Dame beim Frühstück überrascht. Kurdirektor Kai Koch kam persönlich vorbei und wünschte ein schönen Aufenthalt in unserer Landschaft, verbunden mit einem kleinem Geschenk das überreicht wurde.
Wer mehr über den Verein wissen möchte, oder ich auch als „Gastgeber mit Herz“ unterstützen kann der kann sich unter: auszeitseele.de informieren.


Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.