10000 Sonderdrucke

Wir bekommen einen Sonderdruck unseres Artikel aus der Tina Nr.34.

10000 Exemplare!!!

Wir haben jetzt über 1000 Ferienobjekte zur Vermittlung an Krebspatienten in unserem Immobilienpool.

Dafür werden auch Patienten gesucht.

Zur regionalen Verteilung unserer Infounterlagen an Arztpraxen, Selbsthilfegruppen und Onkologische Kliniken suchen wir im gesamten deutschsprachigen Raum Biker / Bikerinnen, Triker / Trikerinnen, die unsere Infounterlagen insbesondere in den Kliniken abgeben.

So geht es :

Ihr bekommt von uns unser lnfopaket mit den Unterlagen, dazu unser Klinik-Biker Shirt.

Damit fährt ihr die Kliniken an. Das Infopaket wird an die Klinik, hier an den Pressesprecher, an eine Brustkrebsschwester, an den Stationsarzt (je nachdem wer Zeit hat) übergeben.

Der Zeitungsreporter ist dabei und schreibt darüber einen Artikel, der unser Projekt beschreibt

Den Artikel wird von den Krebspatienten in der Region gelesen. Die können dann bei uns eine kostenlose Ferienwoche beantragen.

So einfach kann man GUTES tun !!!

Schreibt uns unter vorstand@auszeitseele.de an, wenn ihr uns in dieser Form unterstützen wollt.

Annemarie Hunecke Auszeit für die Seele eV.

www.auszeitseele.de

Like

This article has 2 Comments

  1. Sehr sehr schöne Aktion, unter anderem die Gratiswochen, leider gibt es das bei uns in Südtirol nicht, oder doch?Lieben Gruß und gutes Gelingen
    Arnold Glöggl/zur Zeit ExPatient

    1. Auch Oesterreich / Tiro gehört zu unserem Gebiet.
      Wer will kann bei uns eine kostenlose Ferienwoche beantragen.
      Das Problem sind dann immer die Entfernungen.
      Die Reisezeiten. Denn unsere Gäste sind alle mehr oder weniger kranke Personen.
      Wir hatten gerade noch einen Patienten aus Frankfurt hier an der Nordsee, der ist mit der Bahn und dem 9 Euro Ticket gekommen, allerdings war der 13 Stunden unterwegs !
      So etwas muss man sich auch zutrauen !
      Wir kooperieren aber auch mit dem Wünschewagen des ASB.
      Die fahren auch ab und zu unsere Patienten zu uns.
      Momentann versuchen wir mehr Vermieter in Süddeutschland und Oesterreich als Projektpartner zu gewinnen.
      Dann waeren die Reisezeiten auch kürzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × 3 =