2. Gruppentreffen 2024 in Aurich am 8.4.2024

Selbsthilfegruppen für Krebserkrankte :
In unseren Krebsselbsthilfegruppen können Krebserkrankte Rat und Hilfe bei anderen Betroffenen finden, von deren Erfahrungen lernen und offene Gespräche führen. Die Mitglieder von Krebsselbsthilfegruppen sind aufgrund der Erfahrungen mit ihrer eigenen Erkrankung in der Lage, auf die speziellen praktischen und emotionalen Bedürfnisse von Krebspatienten einzugehen, Hilfestellung bei der Bewältigung der Erkrankung zu geben und durch fachspezifische Informationen zu unterstützen.

Neue Selbsthilfegruppe
„Kopf-Krebs-Nein-Danke“
Erstes Treffen am 08.04.2024
Von 17.30 Uhr- 19.30 Uhr
im
PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND -Seiteneingang-
Große Mühlenwallstraße 21, 26603 Aurich

„Kopf-Krebs-Nein-Danke“
Diagnose: Krebs!!! Ein vermeintlich harmloser Zahnschmerz kann die Diagnose
Meningeome oder Gliobastome mit sich bringen.
Egal, welche Form von Krebs, es ist eine Horrornachricht und verändert das Leben von
Betroffenen und Angehörigen sowie von Freunden. So schwer es für den Patienten
selbst ist, haben auch Angehörige und Freunde Ängste und Sorgen.
Die Selbsthilfegruppe „Kopf-Krebs-Nein-Danke“ möchte mit Betroffenen und
Angehörigen Erfahrungen austauschen, Informationen teilen und für einander da sein.
Die Selbsthilfegruppe richtet sich an Betroffene und Angehörige, die mit dem Thema
Gehirntumor konfrontiert sind.
Ich freue mich auf ein Kennenlernen!
Reinhard Gödemeyer

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

16 + 15 =